Sonja Parré & Mathias Pap

Sonja: klassich mit der Maschine gestochene Tattoos.

 

Seit 8 Jahren Tätowiererin.

Sie verwendet aktuell eine Cheyenne Hawk mit den entsprechenden Nadeln und Farben die sie überzeugen.

 

Allround-Tätowiererin, bevorzugt Black & Grey, in den letzten Jahren ist der Anteil an Cover-Up und "Pimpen" (Überarbeitung und Verschönern alter Tattoos) recht hoch geworden

 

Außerdem biete sie Permanent Make-Up von Augenbrauen, Lidstrich und Wimpern an.

 

Mathias: Handpoke - mit der Hand gestochene Tattoos. Ideal für schlichte Motive (Symbole)

 

Tätowiert ebenfalls seit 8 Jahren.

Dotwork, Tätowierung auch auf Hände und Finger, nordische und mittelalterliche Symbolik und Mystik (Ikonographie), Kraft-Tattoos und vieles mehr...

Ablauf und Preis

1. Kontaktaufnahme

2. Vorgespräch - Motivauswahl - Preisbesprechnung

3. Anzahlung - Terminabstimmung

4. Erarbeitung Entwurf ggf. Änderungen

5. Tätowieren

 

Es bedarf bei einem Tattoo immer eines Vorgesprächs, in welchem das Motiv, der Entwurf, der Termin und dessen Ablauf und die Vor- und Nachbehandlung sowie der Preis besprochen werden. Außerdem muss man sich erst einmal beschnuppern, denn die Sympathie und Vertrauen sind Voraussetzung. Ihr wollt ja nicht nur einen Haarschnitt.

 

Die erste Frage des Kunden ist meistens: „Wie lange muss ich auf einen Termin warten?“

Wie lange – das kommt auch auf die Flexibilität des Kunden an. Ist der Kunde flexibel ist sicherlich ein kurzfristiger Termin möglich. Machen wir drei Terminvorschläge, die dem Kunden nicht passen, weil er es sich nicht einrichten kann, dann verschiebt sich der Termin weiter nach hinten.

 

Die zweite Frage ist meistens: „Und wieviel kostet es?“ Diese Frage ist noch schwieriger zu beantworten, da dies von vielen Faktoren abhängig ist. Erst einmal 25-50€ Anzahlung, da wir in den meisten Fällen zunächst einen Entwurf erarbeiten müssen und sicher gehen wollen, dass der Kunde auch zum Termin erscheint. Die Anzahlung wird später mit dem Gesamtpreis verrechnet.  Natürlich ist ein kleineres Tattoo im Verhältnis immer etwas teurer als ein großes Tattoo, da die Vorbereitung und das Material einen Grundpreis haben, der in den Gesamtpreis einfließen muss.

 

--> Nehmt Kontakt mit uns auf und erklärt uns Eure Idee, dann können wir Euch den Aufwand und die Kosten dazu nennen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Sonja Parré Tattoostudio 111 - Schlitzer Str. 19 - 36364 Bad Salzschlirf